Telefon und Cybersex . Kommerzielles Angebot von Telefonsex . Webcam . Impressum

Telefonsex

Telefonsex bezeichnet die im privaten oder auch bezahlten Rahmen über das Medium des Telefons erfolgte Erfüllung der erotisch-sexuellen Bedürfnisse. Dabei wird direkt miteinander nur über verbale Kommunikation interagiert. Der Erregung durch die Worte wird deshalb meistens durch Masturbation nachgeholfen. Durch das Fehlen des direkten körperlichen Kontaktes entsteht eine gewisse Distanz zwischen den beiden Partnern. Diese Distanz kann sich ebenfalls durch die Anonymität vergrössern. Sexuelle Fantasievorstellungen spielen dabei eine grössere Rolle, als der letztendlich vollzogene Akt. Neben der kommerziellen Motivation kann Telefonsex auch im privaten Rahmen einen Platz besitzen. Sei es zur grösseren Abwechslung des Sexuallebens oder sei es aufgrund einer räumlichen Distanz der Partner. Das Praktizieren von Telefonsex ist keineswegs ein Phänomen der letzten Jahrzehnte, sondern nahm bereits seit der steigenden Popularisierung des damals noch neuen Mediums in den 1920er Jahren seinen Beginn. Bisweilen galt es bereits als unschicklich für eine junge Frau, ihre Telefonnummer weiter zu geben.

Cybersex

Der Begriff des Cybersex entstand zusammen mit dem stetigen Voranschreiten des Cyberraumes und vor allem des Internets. Dabei werden auch zunehmend Webcams eingesetzt. Doch grundsätzlich funktioniert der Cybersex ähnlich wie der Telefonsex über die blosse verbale Kommunikation. Vor allem die speziell dafür eingerichteten Chatrooms erfreuen sich bei der entsprechenden Klientel einer stetig wachsenden Beliebtheit. Anders wie beim Telefonsex nehmen auch zunehmend Personen weiblichen Geschlechts das digitale Angebot von frei verfügbarer Sexualität wahr. Je nach persönlicher sexueller Orientierung oder Vorlieben kann auf spezifische Angebote an Chatrooms zurück gegriffen werden. Der Kontakt bleibt in den aller meisten Fällen auf den Austausch von Mitteilungen über das Internet beschränkt und damit auch entsprechend anonym. Zudem kann der Kontakt durch einen einzigen Klick bei Bedarf abgebrochen werden. Antrieb vieler Teilnehmender ist die sexuelle Stimulation und nicht real ausgelebte, aber doch befriedigende Wirkung der sexuellen Phantasievorstellungen.

 

Beutel in jeglicher Form : Der Verpackungsprofi

Egal ob Druckverschlussbeutel oder Grip Beutel. Bei uns finden Sie alle Produkte in unterschiedlichen Varianten. Auch Kunststoffbeutel und Flachbeutel gehören natürlich dazu.